Startseite des Kreisjugendring München-Land

Aktuelles

Trauer in der Jugendarbeit der Stadt und des Landkreises München

Die Kreisjugendringe München-Land und München-Stadt sowie die gesamte Jugendarbeit trauern um die Opfer des Amoklaufs von München.

 

Nicht nur Freunde und Bekannte der getöteten Jugendlichen haben hohen Gesprächsbedarf über die Ereignisse, sondern viele junge Menschen im Großraum München. Einige der meist jugendlichen Opfer waren Besucherinnen und Besucher unserer Einrichtungen.

Die pädagogischen Fachkräfte der Kreisjugendringe bieten nun verstärkt die Möglichkeit zu Gesprächen, um Sorgen und Ängste aufzufangen und Trauerbegleitung zu bieten. Aber auch die Fragen der Jugendlichen zum Umgang mit Gewalt werden unsere pädagogische Arbeit in den nächsten Tagen prägen.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns auf unsere Hauptaufgabe – die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – konzentrieren und keinerlei Auskünfte zu unseren Besucherinnen und Besuchern geben werden.

 

Wir appellieren an alle Medienvertreter_innen, die Privatsphäre und die Persönlichkeitsrechte der Jugendlichen zu respektieren und insgesamt sensibel mit den schrecklichen Ereignissen der jüngsten Vergangenheit umzugehen und keine vorschnellen Schlüsse und Erklärungen zu ziehen. 

 

Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden. 

Absage OBEN OHNE Open Air am 23.7.2016

Die Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land haben nach intensiven Beratungen mit Behörden und Polizei entschieden, das OBEN OHNE Open Air 2016 abzusagen.

München hat Tote und Verletzte zu beklagen, die Sicherheitslage ist unüberschaubar und wir tragen beim OBEN OHNE Open Air für 20.000 junge Menschen Verantwortung. München hat heute keinen Grund, eine große Party zu feiern.

Die Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land haben daher nach intensiven Beratungen mit Behörden und Polizei entschieden, das OBEN OHNE Open Air 2016 abzusagen.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen.

Weitere Infos zum OBEN OHNE gibt es in den nächsten Tagen auf der Facebookseite zum OBEN OHNE Open Air.

Frühjahrsvollversammlung: Neuwahlen und die Europäische Idee

Pullach - Am Samstag, den 25. Juni 2016, hielt der Kreisjugendring München-Land (KJR) auf der Burg Schwaneck seine Frühjahrsvollversammlung ab. Neben den Neuwahlen des Vorstands und der Aufnahme der Schützenjugend als 29. Mitgliedsverband, befasste sich die Vollversammlung mit dem Schwerpunkt „Jugendarbeit grenzenlos?! Internationale Begegnung für die Zukunft Europas“.

Nach dem Grußwort der stellvertretenden Landrätin und Bürgermeisterin von Pullach Susanna Tausendfreund, wurde der Vorstand des KJR neu gewählt. Für spannenden Input zum Schwerpunkt "Jugendarbeit grenzenlos?!" sorgte der Referent Ulrich Ballhausen von der Leibniz Universität Hannover. Welche Bedeutung internationale Begegnung und damit die Förderung der europäischen Idee in der Kinder- und Jugenarbeit hat, wurde hier noch einmal deutlich.

FUTURE CAMPUS in der Jugendbegegnungsstätte am Tower

Oberschleißheim - In seiner Sitzung am 2. Juni hat der Jugendhilfeausschuss des Landkreises München ein Modellprojekt zur Beschulung von jungen Geflüchteten im Berufsschulalter beschlossen. Bei dem so genannten Future Campus handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Jugendbegegnungsstätte am Tower des Kreisjugendring München Land (JBS) und der Berufsschule München-Land. Ziel ist es, jungen Geflüchteten und später auch Jugendlichen mit speziellem Förderbedarf fit für Ausbildung und Beruf zu machen und sie darin zu unterstützen, ihr Recht auf Bildung und Teilhabe in der Gesellschaft wahrzunehmen.
Für dieses Projekt werden im Moment Bildungsreferent_innen für interkulturelle Berufsorientierung gesucht. Jetzt bewerben!

BJR goes Europe

Kindern und Jugendlichen in der europäischen Politik eine Stimme verleihen – das ist Ziel des Bayerischen Jugendrings (BJR), der seit dem 01.05.2016 mit einem Europabüro in Brüssel vertreten ist.
Und wir sind mit dabei! Unser Vorstand Christian Wilhelm und unsere Kollegin Anke Schlehufer aus dem Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck stellen in Brüssel das Projekt YouthCORE vor, die erste europäische Jugendumweltkonferenz, die 2014 auf der Burg Schwaneck stattgefunden hat - als Best-practise-Beispiel europäischer Jugendarbeit! Mehr Infos hier!

Schülerparlament Aying auf der Burg Schwaneck

Am 28.04. tagte das Schülerparlament der Grundschule Aying auf der Burg Schwaneck. Die Schüler_innen beschäftigten sich spielerisch mit den Themen Rechte und Aufgaben von Klassensprecher_innen, Kinderrechte und Demokratie sowie mit dem Thema Flucht und Flüchtlinge. Hier kamen die Karten der Postkartenaktion zum Einsatz. Ein gelungener und bestimmt zum Weiterdenken anregender Tag. Mehr Details unter blog.burgschwaneck.de/

Denkanstösse zum Thema Flucht

Mit acht Postkarten regt der Kreisjugendring München-Land Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zum Nachdenken und Diskutieren an. Die Karten zum Thema Flucht sind im Laufe des letzten Jahres aus dem AK Flucht und Asyl heraus entstanden. Kinder und Jugendliche in den Einrichtungen des KJR wurden gefragt, was ihnen zum Stichwort „Flüchtlinge“ in den Sinn kommt. Alle Details gibt es hier!

JUGENDVERBÄNDETREFFEN am 14.04.2016

Für alle Kolleginnen und Kollegen der Jugendverbände im Landkreis München: Das erste Jugendverbändetreffen 2016 steht vor der Tür. Am 14.04.2016, von 18:30 bis 20:30 Uhr geht es in der Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend München (Birkerstr. 19, 80636 München) um folgende Themen: 2-Jahresthema Partizipation im KJR, Bundesjugendhilfestatistik - eine Chance für die Jugendarbeit oder ein unnötiger Mehraufwand?, Aktionsprogramm des Bayerischen Jugendrings - "Flüchtlinge werden Freunde". Ein Anmeldung unter h.fischer@kjr-ml.de ist erforderlich. -> Facebook-Veranstaltung

JUGENDKONGRESS FUTURE PLUS PLUS am 22. & 23.04.2016

Vom Ausschuss für Energiewende, Landwirtschafts- und Umweltfragen des Landkreis München, wurde im Februar letzten Jahres die Weiterentwicklung der Energievision von 2006 beschlossen. In der nun künftigen Klima- und Energieinitiative geht es um die Reduzierung des Energieverbrauchs im Landkreis sowie um den Ausbau der erneuerbaren Energien.
Im Zuge dieses Beteiligungsprozesses mit den Bürgerinnen und Bürgern soll explizit auch die Jugend angesprochen werden. Hierfür veranstaltet der Landkreis München am 22./23.04.2016 einen Jugendkongress unter dem Motto Future++ in den Räumen der Technischen Universität München in Garching. Der KJR München-Land unterstützt diese Veranstaltung als Kooperationspartner.
Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren können sich hier anmelden.

Wir sagen Danke! Ehrenamtsgala am 09.04.2016 in Neubiberg

Der Kreisjugendring München-Land möchte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement in der Jugendarbeit herzlich bedanken! Als Dankeschön gibt es die traditionelle Ehrenamtsgala mit Livemusik, DJ und einem leckeren Buffet. „Mix It Up!“ lautet das Motto der knallbunten Feier.

Wann? Samstag, den 09. April 2016, ab 18:00 Uhr
Wo? Freizeitstätte Neubiberg / Gleis 3 

Hier geht es zur Einladung
Eine Anmeldung bis zum 01. April 2016 unter ehrenamtsfest@kjr-ml.de ist erforderlich!

 

ZAMMA 2017 in Haar - Einladung zum Ideentag (22.04.2016)

Vom 01. bis 08. Juli 2017 wird in Haar ZAMMA – das Kulturfestival Oberbayern stattfinden. Die Veranstalter sind Bezirk Oberbayern, Bezirksjugendring Oberbayern, Gemeinde Haar und Kreisjugendring München-Land.
ZAMMA wird in enger Kooperation mit den regionalen Kulturschaffenden, den sozialen und kulturellen Einrichtungen, den Jugend-Organisationen sowie allen Interessierten der Gemeinde Haar geplant und durchgeführt. Um das ZAMMA – Kulturfestival Oberbayern vorzustellen und gemeinsam erste Ideen für eine Beteiligung zu entwickeln, werden alle Interessierten (mit Vereins- bzw. Wohnsitz in Haar) herzlich zur großen Auftaktveranstaltung „Ideentag für ZAMMA 2017“ eingeladen: am Freitag, 22. April 2016, 14 Uhr, im Kleinen Theater Haar (Casinostraße 75, 85540 Haar).
Weitere Informationen zum Festival und zur Anmeldung in der Einladung

Weiterbildung "Umweltbildung" - Anmeldeschluss 10.03.2016

Noch bis zum 10.03.2016 kann man sich für die Weiterbildung "Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung" anmelden.
Bildung für nachhaltige Entwicklung als Beitrag zum Wandel in eine zukunftsfähige nachhaltige Gesellschaft ist eine Querschnittsaufgabe, die ein breites Kompetenzprofil erfordert, das in dieser Weiterbildung gefördert wird: vernetztes Denken, Methodenvielfalt, Projektorientierung, zielgruppen- und milieuspezifische Ansprache. Die Weiterbildung umfasst 36 Bildungstage im Zeitraum April 2016 bis November 2017. Veranstalter sind das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck, Ökologische Akademie e.V. und Ökoprojekt MobilSpiel e.V. 

Vorverkaufsstart für das OBEN OHNE Open Air 2016

Noch bevor das Line-Up des diesjährigen OBEN-OHNE-Festivals veröffentlicht ist, häufen sich schon die Anfragen nach Tickets. Diese gibt es jetzt für 3 Euro bei München Ticket und montags bis freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr im Jugendinformationszentrum München (JIZ). Das OBEN OHNE Open Air der Kreisjugendringe München-Stadt und München Land ist das größte nicht-kommerzielle Festival im süddeutschen Raum. Auch dieses Jahr darf man sich am 23.07.2016 auf dem Königsplatz auf ein buntes und großartiges Line-Up freuen!

Fortbildung Flüchtlingsarbeit in der JBS am Tower Oberschleißheim

Oberschleißheim - Der Umgang mit Sexualität und unterschiedlichen Wertesystemen ist ein bewegendes Thema in der aktuellen Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Die Jugendbegegnungsstätte am Tower Oberschleißheim bietet am 23.03.2016 eine Fortbildung zum Thema "Sexualpädagogische Ansätze in der Arbeit mit jugendlichen Flüchtlingen" an. Referent_innen sind Bettina Niederleitner und Sebastian Kempf vom Sexualpädagogischen Team der pro familia München. Pädagogische Fachkräfte der Jugendhilfe können sich noch bis zum 11.03. unter info@jbs-am-tower.de anmelden. Mehr Infos gibt es hier.

Gewinner von Running For The Best 2015 ist ...

... My Little Mayhem! Der Newcomer Bandwettbewerb Running for the Best kürte beim Finale am 23.01.2016 im Feierwerk seinen Gewinner. Die Band überzeugte mit einem Mix aus Rock, Pop und Funk. Aber auch die anderen Finalisten Heartshot, Nails On A Neck und Major Mint sorgten für einen gelungenen Abend!
Organisiert wurde der Contest vom AK Jugendkultur, Musik und Medien des KJR München-Land. Junge Musiker_innen bekommen jedes Jahr die Chance, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren und tolle Preise abzuräumen. Der Gewinner des Running for the Best wird beispielsweise am 01. Mai beim laut.stark 16 die Bühne rocken!

Jetzt erschienen: Ferienprogramm 2016

Ferien mal ohne die Eltern – dafür mit Gleichaltrigen und ganz nach dem Geschmack der Kinder und Jugendlichen: Unser Bildungszentrum Burg Schwaneck bietet Ferienfahrten und Aktionen im Landkreis München. Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche können zwischen aufregenden Ferienfahrten innerhalb Deutschlands oder ins Ausland wählen. Neu im Programm 2016 sind unter anderem Städtetrips nach Prag und Berlin. Workshops und offene Kurse – auch außerhalb der Ferienzeiten – komplettieren das pädagogische Freizeitangebot. zum Programm

RUNNING FOR THE BEST - FINALE (23.01.2016)

Wer wird der Gewinner des RUNNING FOR THE BEST Bandcontest? Am Samstag, den 23.01.2016 ist es endlich so weit: Im Feierwerk zeigen die vier Finalisten My Little Mayhem, Heartshot, Nails On A Neck und Major Mint was sie können. Einlass ist 19:00 Uhr und Beginn 20:00 Uhr. Präsentiert wird der Bandwettbewerb vom Arbeitskreis Jugendkultur des KJR München-Land. -> zum Facebook-Event

 

Fortbildungsprogramm 2016 ist da!

Aktuelle Trends und Themen, Basiswissen Jugendarbeit, Umweltbildung, Fachtage sowie ein breites Spektrum an Weiterbildungsangeboten: Das Fort- und Weiterbildungsprogramm 2016 des Bildungszentrums Burg Schwaneck des KJR München-Land bietet hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Jugendarbeit spannende Inhalte zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.
Das Programm stellt sich aktuellen Herausforderungen, wie der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen und der Prävention von menschenfeindlichem Verhalten. Neue Methoden gilt es ebenso zu entdecken wie Angebote der Erlebnispädagogik oder Umweltbildung. zum Programm 2016

KJR-Herbstvollversammlung 2015

Pullach - Am 21. November 2015 fand auf der Burg Schwaneck in Pullach die diesjährige Herbstvollversammlung des KJR statt. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildete das Thema "Wir für uns - gemeinsam stark für Jugendarbeit".  Verabschiedet wurde ein Positionspapier zur Willkommenskultur im Landkreis sowie ein Antrag der DGB-Jugend zur Förderung von bezahlbarem Wohnraum. 

Weiterbildung Umweltbildung startet im April 2016

Der Trägerverbund aus Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck, Ökoprojekt-MobilSpiel e.V. und Ökologische Akademie e.v. bieten 2016/2017 den zehnten Durchgang der Berufsbegleitenden Weiterbildung Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung an. Am Mittwoch, den 27. Januar 2016 findet von 17 bis 20 Uhr ein Infoabend zur Weiterbildung im Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck in Pullach statt. weitere Infos / Download Programmfolder

Neue Veranstaltungsreihe "Deine Freunde, Eure Zukunft"

Landkreis - „Deine Freunde - Eure Zukunft“ ist eine neue Veranstaltungsreihe des Kreisjugendring München-Land für alle Interessierten zu aktuellen Zeitfragen der Jugendarbeit. 2015 beschäftigte sich die Reihe mit den Fragen: Was prägt Jugendliche? Was gibt ihnen Halt? Was treibt sie teilsweise auch in Extreme? Das war das Programm 2015.

Jugendarbeit mit jungen Flüchtlingen

Pullach - Der Kreisjugendring München-Land ist Kooperationspartner des BJR-Strukturprojekts "Jugendarbeit mit jungen Flüchtlingen". Damit repräsentiert er eine von insgesamt sieben Projektregionen, die dazu beitragen sollen, in den kommenden Monaten verstärkt Strukturen zur Implementierung der Thematik in der Jugendarbeit zu schaffen. Auf der Website zum Projekt informiert der BJR insbesondere Fachkräfte der Jugendarbeit und regt zum Austausch und zur Vernetzung an. Die Facebook-Seite vermittelt aktuelle Informationen aus und für die Jugend(verbands)arbeit

Stellenangebote im KJR München-Land

Landkreis - Freiräume gestalten. Beziehungsarbeit leisten. Lebenslinien begleiten. Beim Kreisjugending München-Land sind derzeit mehrere interessante pädagogische Stellen zu besetzen. Weitere Infos dazu gibt es unter "Stellenangebote". Kennenlernen konnte man uns auch am 5. Mai beim Career Day der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München. Einblicke gibt es hier.